vier sind mal welt

WELTREISE ALS FAMILIE – UND DANACH?

Allein die Aussicht. Ich stehe extra früh auf, stehe jeden Morgen einen kurzen Moment alleine auf dem Balkon, mit einem Kaffee in der Hand, horche in die Stille und schaue auf die Berge, deren Spitzen noch die Wolkendecke tragen, doch dann, man hat sich nur mal kurz umgedreht, funkeln sie auch schon in der Sonne. …

weiterlesen

Genau hier haben wir gestanden. Vor dem Thron der Queen, Antonia, Helen und ich.  Einen Knicks mussten wir glücklicherweise nicht machen, denn Elisabeth war gerade mit ihren Corgis und/oder ihrem Mann auf einem ihrer Landsitze in Wales oder Schottland, sie war jedenfalls nicht zu Hause. Und hat sich anscheinend gesagt: so wird jedenfalls immer gelüftet, …

weiterlesen