vier sind mal welt

WELTREISE ALS FAMILIE – UND DANACH?

Nein, wir fliegen nicht kurz vor Weihnachten noch einmal los, naja, nicht so ganz zumindest. Wir senden ein paar Schallwellen über den Äther. In einer Sendung, die Frank und ich schon als Kind gehört hatten, damals, als man noch Sonntag morgens mit den Eltern zusammen am Frühstückstisch saß, zuerst das „Wort zum Sonntag“ vernahm und danach: …

weiterlesen

Auf einer Weltreise macht man zum Teil Dinge, die man im Alltag zu Hause vernachlässigt. Oder in unserem Fall: gar nicht  erst weiter berücksichtig. In den sonntäglichen Gottesdienst zu gehen zum Beispiel. Kommt bei uns in Hamburg nicht vor. Nun kann man sonntägliche Gottesdienste der Protestanten auch schlecht mit, sagen wir, Gospelgottesdiensten in Harlem vergleichen. …

weiterlesen